Über Fehler

Ich hab schon einige Male auf Socialmedia über Fehler geschrieben. Und doch begegnen sie mir immer wieder in einem neuen Gewand.


Früher habe ich weder mir noch anderen Fehler zugestanden.


Dann kam die Zeit, in der ich sie nur anderen eingestanden habe, mir selbst aber nicht. Mich für jeden vermeintlichen Fehler falsch gemacht habe.


Und irgendwann hat mich das Leben gezwungen, Fehler zu machen. Mich Dingen hinzugeben, die einfach passieren. Und sogar Fehler zu machen in vollem Bewusstsein, weil es in den Augen des Lebens keine Fehler waren.


Wir definieren selbst, was ein Fehler ist. Und wir definieren selbst, was wir uns und anderen eingestehen. Solange wir aber immer und überall die Fehler und damit einen Schuldigen suchen, sind wir nicht bereit, die volle Verantwortung für unser Leben zu übernehmen.

Dazu brauchen wir aber ein gewisses Grundvertrauen in das Leben und vielleicht wurde das irgendwann in deinem Erdendasein tief erschüttert.


Mein Wunsch mit meiner Arbeit ist, dass du es schaffst, aus dir heraus, vielleicht auch gemeinsam mit mir in einem Coaching, deine Wurzeln und somit dein Vertrauen in dich selbst und dein Leben zurückzuerobern. Denn es ist dein Recht zu vertrauen und stabil zu stehen.


Für dich und andere zu stehen in deinem eigenen wunderschönen Tanz aus Licht und Schatten.




140 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Du.

Herbstzeit